Ambulanter Pflegedienst Frankfurt

 

 

Ambulanter Pflegedienst Frankfurt

Ambulanter Pflegedienst FrankfurtNeben dem kontinuierlichen Anstieg des Lebensalters für Frauen und Männer steigt bundesweit auch die Anzahl der Pflegebedürftigen. Zu den Aufgaben der häuslichen Pflege zählen die Grundpflege und hauswirtschaftliche Versorgung, sowie die Behandlungspflege. Angesichts dieser komplexen Aufgabenstellung werden pflegende Angehörige oftmals überfordert. Wenn keine stationäre Pflege infrage kommt, ist für eine ambulante Versorgung die Inanspruchnahme eines professionellen Pflegedienstes unumgänglich. Ambulanter Pflegedienst Kaisermann aus Frankfurt bietet Ihnen eine umfassende Unterstützung bei der Erfüllung dieser verantwortungsvollen Aufgabe an.

 

Ambulanter Pflegedienst Kaisermann aus Frankfurt

Zu dem Leistungsumfang von unserem Pflegedienst zählen im Einzelnen die Grundpflege mit den Teilbereichen Körperpflege, Ernährung und Mobilität, sowie Maßnahmen der hauswirtschaftlichen Versorgung einschließlich 24 Stunden Pflege:

 

  • Mund- und gegebenenfalls Prothesenpflege, Rasieren, Nagelpflege und Haarwäsche sowie Kämmen
  • Körperganzwäsche oder Teilwäsche und Hautpflege
  • Durchführungshilfe bei Voll- oder Teilbädern sowie beim Duschen
  • Hilfe beim An- und Auskleiden, Gehen, Treppensteigen, Toilettengängen sowie Aufstehen und zu Bett gehen
  • Mundgerechte Nahrungszubereitung und Hilfe bei der Nahrungsaufnahme
  • Durchführung von Einkäufen, Begleitung oder eigene Gänge zu Ärzten, Apotheken oder Behörden
  • Anleitung, Hilfe bei gymnastischen Übungen zur Verbesserung der Mobilität und Durchblutung
  • Wohnungsreinigung und Wäsche waschen
  • Müllentsorgung

 

Im Rahmen einer Pflegeberatung durch den Ambulanten Pflegedienst Kaisermann aus Frankfurt kann auch die Beschaffung von Pflegehilfsmitteln besprochen werden. Dazu zählen druckentlastende Matratzen, Treppenlifte und Toilettenstühle sowie Gehhilfen oder Rollstühle.

 

Zur Behandlungspflege zählen vor allem:

  • Durchführung von Injektionen und Blutzuckermessungen
  • Sauerstoff und Absaugen der Atemwege
  • Verabreichung von Medikamenten
  • Verbandswechsel und Wundversorgung
  • Blutdruckkontrollmessungen

 

Ambulanter Pflegedienst Frankfurt – liebevolle 24 Stunden Pflege

Die hohe Gesamtbelastung einer häuslichen Pflege kann vor allem bei berufstätigen Angehörigen deren Leistungsvermögen überfordern oder partnerschaftliche Probleme verursachen. Dies gilt vor allem für eine 24 Stunden Pflege. In vielen Fällen ist professionelle Unterstützung durch ambulante Pflegekräfte zur Gewährleistung einer 24 Stunden Pflege unbedingt erforderlich.

Pflegefachkräfte und Pflegehilfskräfte von Pflegediensten stellen dabei eine wertvolle Unterstützung für Angehörige und Pflegebedürftige dar. Die Suche nach geeigneten Pflegediensten für eine 24 Stunden Pflege ist oftmals nicht einfach und mit langen Wartezeiten verbunden. Dabei kommt erschwerend hinzu, dass nicht alle Pflegedienste bei den Pflegekassen für eine 24 Stunden Pflege zugelassen sind. Die erfahrenen, kompetenten Pflegekräfte des Ambulanten Pflegedienstes Kaisermann aus Frankfurt können bedarfsgerecht, teilweise oder vollständig die häusliche Pflege auf Wunsch der Angehörigen übernehmen. Dabei wird ein besonderes Einfühlungsvermögen und sehr viel Geduld bei einer 24 Stunden Pflege für pflegebedürftige Menschen gezeigt, die an Demenzerkrankungen leiden. Ebenso steht das engagierte Team des Ambulanten Pflegedienstes Kaisermann Frankfurt auch für Formen spezieller Pflege wie Schmerzmanagement oder Sterbebegleitung zur Verfügung. Begleitend zur Betreuung wird eine Pflegeberatung angeboten.

 

Kosten ambulanter Pflegedienst Frankfurt und Leistungen der Pflegekassen

Auf der Basis einer gutachterlichen Untersuchung durch den medizinischen Dienst muss die Pflegebedürftigkeit von den Pflegekassen unter Zuteilung eines Pflegegrades festgestellt werden. Je nach Pflegegrad wird ein Pflegegeld für den Pflegebedürftigen gezahlt, dass in der Regel von den Angehörigen zur Durchführung der häuslichen Pflege verwendet wird.

Falls alternativ die Pflege durch einen ambulanten Pflegedienst wahrgenommen wird, werden auf Antrag durch die zuständige Pflegekasse Sachleistungen gewährt. Erfolgen die Pflegeleistungen für die häusliche Pflege sowohl von Angehörigen als auch vom Pflegedienst, ist bei der Pflegekasse eine Kombinationsleistung zu beantragen. Beim Vorliegen eines Pflegegrades, rechnet der Pflegedienst direkt bis zum Erreichen des Höchstsatzes mit der zuständigen Pflegekasse ab. Zuvor muss zwischen dem Pflegebedürftigen oder einem betreuenden Angehörigen mit dem Pflegedienst ein Pflegedienstvertrag abgeschlossen worden sein.

Zwischen den Pflegekassen und dem Ambulanten Pflegedienst Kaisermann Frankfurt besteht ein Versorgungsvertrag. Diese Zulassung durch die Pflegekassen bedeutet auch die Verpflichtung, den Qualitätsstandard in der ambulanten Pflege zu gewährleisten. Finanzielle Hilfe bei der Finanzierung der Pflegekosten kann auch je nach Einzelfall durch das Sozialamt oder eine Beihilfestelle erfolgen. Außerdem sind steuerliche Vorteile möglich. Bei einer Kontaktaufnahme mit dem Ambulanter Pflegedienst Frankfurt können Sie alle Details besprechen.

 

Überblick ambulater Pflegedienst Frankfurt als PDF-Dokument:

Pflegedienst Frankfurt Seite 1Pflegedienst Frankfurt Seite 2